Archiv DetailsArchive Details
12.08.10 /  Kategorie: Beck Elektronik

Prokurist Hartmut Kunze feiert 30-jähriges Betriebsjubiläum

 

Herr Kunze (links) und Geschäftsführer Herr Alexander Beck (rechts)

Herr Kunze (links) und Geschäftsführer Herr Alexander Beck (rechts)

Praktisch zeitgleich mit dem 85-jährigen Jubiläum der Firmengruppe Beck beging der langjährige Leiter unserer betrieblichen Datenverarbeitung, Herr Hartmut Kunze, am 1. August 2010 sein 30-jähriges Betriebsjubiläum. Das ist schon etwas ganz Besonderes in unserer Branche und die derzeitige Geschäftsleitung der BECK ELEKTRONIK kann sich nicht erinnern, jemals ein solches Jubiläum miterlebt zu haben, zumindest von einem Kollegen, der nach wie vor im aktiven Betriebsgeschehen steht.

Geschäftsleitung und Mitarbeiter der Firmengruppe Beck haben Herrn Kunze viel zu verdanken. War er es doch, der zu Beginn der 80-er Jahre das bis dahin noch existente Karteikartensystem abschaffte und die EDV in der Firmengruppe Beck installierte. Über die drei Jahrzehnte seines Wirkens ist es Herrn Kunze gelungen, unsere betriebliche Datenverarbeitung zu einer der allerbesten in der Branche zu entwickeln.

All unseren Kunden ist die sprichwörtliche Liefertermintreue der BECK ELEKTRONIK wohl bekannt und auch Rückverfolgbarkeit ist für uns eine Selbstverständlichkeit. Mit einem bis ins Detail ausgeklügelten Warenwirtschaftssystem werden wir nahezu allen Kundenanforderungen gerecht. Und dass dem so ist, verdanken wir Herrn Kunze und seiner langjährigen Erfahrung auf diesem Gebiet und natürlich auch seinem gesamten Team in der EDV-Abteilung.

Anlässlich des 30-jährigen Betriebsjubiläums spendierte uns Herr Kunze am Standort Nürnberg ein exzellentes Mittagessen und gute Getränke. Die im Anhang beigefügten Fotos mögen einen Eindruck von der stimmungsvollen Feierstunde geben. Und wie konnte es anders sein: Gunter van der Linden, der Beck´sche Hofpoet, ließ es sich nicht nehmen, wieder eine rührige und geistreiche Laudatio auf den Jubilar vorzutragen.

Nochmals vielen Dank für die langjährige Treue an Herrn Kunze und noch viele Jahre voller Schaffenskraft und natürlich persönlichem Wohlergehen!